FANDOM


Politik in Deutschland
X

Bundestagswahlen (1949, 1953, 1957, 1961, 1965, 1969, 1972, 1976, 1980, 1983, 1987, 1990, 1994, 1998, 2002, 2005, 2009, 2013, 2017) · Europawahlen (1979, 1984, 1989, 1994, 1999, 2004, 2009, 2014)
Alte Bundesländer: Baden-Württemberg · Bayern · Berlin · Bremen · Hamburg · Hessen · Niedersachsen · Nordrhein-Westfalen · Rheinland-Pfalz · Saarland (1947, 1952, 1955, 1960, 1965, 1970, 1975, 1980, 1985, 1990, 1994, 1999, 2004, 2009, 2012, 2017) · Schleswig-Holstein
Neue Bundesländer: Brandenburg · Mecklenburg-Vorpommern · Sachsen · Sachsen-Anhalt · Thüringen


Politikerlisten: Besatzungszonen, Deutschland/Ostdeutschland


Die Regierung des Saarlandes wird vom Landtag des Saarlandes gewählt. Sitz des Landtages ist Saarbrücken. Eine Legislaturperiode dauert fünf Jahre. Bislang wurden 16 Landtagswahlen durchgeführt, an denen 45 verschiedene Parteien teilnahmen, von denen 14 in den Landtag einziehen konnten.

Inhaltsverzeichnis: Übersicht, Parteien, Wahlergebnisse (1947, 1952, 1955, 1960, 1965, 1970, 1975, 1980, 1985, 1990, 1994, 1999, 2004, 2009, 2012, 2017)

ÜbersichtBearbeiten

Übersicht der allgemeinen Wählerstatistiken bei den Landtagswahlen im Saarland
LP Wahltag Sitze Parteien Berechtigte davon Wähler davon Nichtwähler Wähler davon gültig davon ungültig repräsentiert unrepräsentiert
1. 05.10.1947 50 4 (4) 520.855 498.627 (95,7 %) 22.228 (4,3 %) 498.627 449.565 (90,2 %) 49.062 (9,8 %) 436.552 (97,1 %) 13.013 (2,9 %)
2. 30.11.1952 50 3 (4) 622.397 579.226 (93,1 %) 43.171 (6,9 %) 579.226 437.434 (75,5 %) 141.792 (24,5 %) 416.538 (95,2 %) 20.896 (4,8 %)
3. 18.12.1955 50 6 (9) 664388 600.196 (93,3 %) 64.192 (6,7 %) 600.196 589.179 (98,2 %) 11.017 (1,8 %) 564.771 (95,9 %) 24.408 (4,1 %)
4. 04.12.1960 50 5 (7) 718.963 568.560 (79,1 %) 150.403 (20,9 %) 568.560 532.832 (93,7 %) 35.728 (6,3 %) 515.776 (96,8 %) 17.056 (3,2 %)
5. 27.06.1965 50 4 (5) 746.532 610.836 (81,8 %) 135.696 (18,2 %) 610.836 594.956 (97,4 %) 15.880 (2,6 %) 576.371 (96,9 %) 18.585 (3,1 %)
6. 14.06.1970 50 2 (6) 787.049 653.669 (83,1 %) 133.380 (16,9 %) 653.669 643.903 (98,5 %) 9.766 (1,5 %) 570.599 (88,6 %) 73.304 (11,4 %)
7. 04.05.1975 50 3 (5) 803.669 714.039 (88,8 %) 89.630 (11,2 %) 714.039 706.238 (98,1 %) 7.801 (1,1 %) 694.600 (98,4 %) 11.638 (1,6 %)
8. 27.04.1980 51 3 (6) 826.219 702.466 (85,0 %) 123.753 (15,0 %) 702.466 694.745 (98,9 %) 7.721 (1,1 %) 668.993 (96,3 %) 25.752 (3,7 %)
9. 10.03.1985 51 3 (6) 844.038 717.448 (85,0 %) 126.590 (15,0 %) 717.448 704.901 (98,3 %) 12.547 (1,7 %) 680.283 (96,5 %) 24.618 (3,5 %)
10. 28.01.1990 51 3 (8) 842.754 700.981 (83,2 %) 141.773 (16,8 %) 700.981 694.101 (99,0 %) 6.880 (1,0 %) 648.598 (93,4 %) 45.503 (6,6 %)
11. 16.10.1994 51 3 (14) 835.686 697.962 (83,5 %) 137.724 (16,5 %) 697.962 688.880 (98,7 %) 9.082 (1,3 %) 644.049 (93,5 %) 44.831 (6,5 %)
12. 05.09.1999 51 2 (10) 822.810 565.523 (68,7 %) 257.287 (31,3 %) 565.523 557.337 (98,6 %) 8.186 (1,4 %) 501.167 (89,9 %) 56.170 (10,1 %)
13. 05.09.2004 51 4 (10) 816.030 452.856 (55,5 %) 363.174 (45,5 %) 452.856 441.628 (97,5 %) 11.228 (2,5 %) 393.586 (89,1 %) 48.042 (10,9 %)
14. 30.08.2009 51 5 (10) 804.622 544.220 (67,6 %) 260.402 (32,4 %) 544.220 534.793 (98,3 %) 9.427 (1,7 %) 510.022 (95,4 %) 24.771 (4,6 %)
15. 25.03.2012 51 5 (11) 797.512 491.591 (61,6 %) 540.290 (69,7 %) 491.591 481.294 (97,9 %) 10.297 (2,1 %) 454.307 (94,4 %) 26.987 (5,6 %)
16. 26.03.2017 51 4 (16) 774.951 540.290 (69,7 %) 234.661 (30,3 %) 540.290 533.783 (98,8 %) 6.507 (1,2 %) 476.857 (89,3 %) 56.926 (10,7 %)
  • Die meisten Parteien standen 2017 zur Wahl (16), die wenigsten Parteien standen 1947 und 1952 zur Wahl (4).
    Die meisten Parteien zogen 1955 ins Parlament ein (6), die wenigsten Parteien zogen 1970 und 1999 ins Parlament ein (2).
    Den größten Anteil an im Parlament repräsentierten Wählern gab es 1975 mit 98,4 % (1,6 % der Wähler wurden nicht vertreten).
    Den geringsten Anteil an im Parlament repräsentierten Wählern gab es 1970 mit 88,6 % (11,4 % der Wähler wurden nicht vertreten).
  • Die meisten Wahlberechtigten gab es 1985 mit 844.038 Personen, die wenigsten gab es 1947 mit 520.855 Personen.
    Die höchste Wahlbeteiligung gab es 1947 mit 95,7 % aller wahlberechtigten Personen, die geringste gab es 2004 mit 55,5 % aller wahlberechtigten Personen.
    Die meisten gültigen Stimmen gaben 1990 99,0 % aller Wähler ab, die wenigsten gaben 1952 75,5 % aller Wähler ab (aufgrund eines Boykotts).

MinisterpräsidentenBearbeiten

  1. 20.10.1946–15.12.1947: Erwin Müller (CVP)
  2. 15.12.1947–23.10.1955: Johannes Hoffmann (CVP)
  3. 23.10.1955–10.01.1956: Heinrich Welsch (parteilos)
  4. 10.01.1956–04.06.1957: Hubert Ney (CDU)
  5. 04.06.1957–23.04.1959: Egon Reinert (CDU)
  6. 30.04.1959–25.06.1979: Franz-Josef Röder (CDU)
  7. 26.06.1979–04.07.1979: Werner Klumpp (FDP)
  8. 05.07.1979–08.04.1985: Werner Zeyer (CDU)
  9. 09.04.1985–10.11.1998: Oskar Lafontaine (SPD)
  10. 10.11.1998–28.09.1999: Reinhard Klimmt (SPD)
  11. 28.09.1999–10.08.2011: Peter Müller (CDU)
  12. 10.08.2011–heute: Annegret Kramp-Karrenbauer ♀ (CDU)

ParteienBearbeiten

Übersicht der an den Wahlen angetretenen Parteien
Im Landtag vertretene Parteien 47 52 55 60 65 70 75 80 85 90 94 99 04 09 12 17
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 25,4 36,6 42,7 47,8 49,1 44,0 37,3 33,3 38,6 45,5 47,5 34,5 35,2 40,7
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 30,0 40,7 40,8 41,8 45,4 49,2 54,4 49,4 44,4 30,8 24,5 30,6 29,6
PDS
DIE LINKE
Partei des Demokratischen Sozialismus
Die Linke
0,8
 
2,3
 
 
21,3
 
16,1
 
12,8
AfD Alternative für Deutschland 6,2
PIRATEN Piratenpartei Deutschland 7,4 0,7
GRÜNE
GRÜNE
Die Grünen
Bündnis 90/Die Grünen
2,9
 
2,5
 
2,6
 
 
5,5
 
3,2
 
5,6
 
5,9
 
5,0
 
4,0
FDP Freie Demokratische Partei 8,3 4,4 7,4 6,9 10,0 5,6 2,1 2,6 5,2 9,2 1,2 3,3
SVP Saarländische Volkspartei 11,4 5,2
DPS Demokratische Partei Saar 7,6 24,2 13,8
DDU Deutsche Demokratische Union 0,9 5,0 3,1
CVP Christliche Volkspartei des Saarlandes 51,2 54,7 21,8
DSP Deutsche Sozialdemokratische Partei 14,3
KPS Kommunistische Partei Saar 8,4 7,6 6,6
SPS Sozialdemokratische Partei des Saarlandes 32,8 32,4 5,8
Nie im Landtag vertretene Parteien 47 52 55 60 65 70 75 80 85 90 94 99 04 09 12 17
FAMILIE Familien-Partei Deutschlands 0,2 0,5 1,0 3,0 2,0 1,7 0,8
NPD Nationaldemokratische Partei Deutschlands 3,4 0,7 0,7 0,2 4,0 1,5 1,2 0,7
FWG
FW
Freie Wählergemeinschaft Saar
Freie Wähler
0,5
 
0,7
 
 
0,8
 
0,9
 
0,4
LKR Liberal-Konservative Reformer 0,2
REFORMER Die Reformer 0,2
DIE EINHEIT Die Einheit 0,2
DBD Demokratische Bürger Deutschland 0,1
BGE Bündnis Grundeinkommen 0,1
FBU Freie Bürger Union 0,1 0,0
DIE PARTEI Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative 0,5
DIREKTE DEMOKRATIE Initiative Direkte Demokratie 0,1
GuR Gesundheit unser Recht 0,1
GRAUE Die Grauen 0,6 1,5
DSO Demokratische Soziale Offensive 0,1
DP Deutsche Partei 0,1
REP Die Republikaner 3,4 1,4 1,3
ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei 0,2 0,3
CM Christliche Mitte 0,1
BfB Bund freier Bürger 0,6
STATT Statt Partei 0,3
NATURGESETZ Naturgesetz Partei 0,2
APD Autofahrer- und Bürgerinteressenpartei Deutschlands 0,2
IEBP Internationale Europäische Bürger-Partei 0,0
DKP Deutsche Kommunistische Partei 2,7 1,0 0,5 0,3 0,1
CSWU Christlich Soziale Wähler Union im Saarland 0,3
SVP/CVP Saarländische Volkspartei/Christliche Volkspartei 0,9
CNG Christliche Nationale Gemeinschaft 2,6
DRP Deutsche Reichs-Partei 0,6
CSU-S Christlich-Soziale Union im Saarland 0,6
ÜEVS Übernationale Europäische Volkspartei Saar 0,4
DV Demokratische Volkspartei 3,4
  • Den höchsten Stimmanteil erreichte die CVP in der Wahl 1952 mit 54,7 % aller gültigen Stimmen.
    Die meisten Wähler in absoluten Zahlen hatte die SPD in der Wahl 1990 mit 377.502 gültigen Stimmen (54,4 %).
    Den niedrigsten Stimmanteil als Wahlsieger erreichte die CDU in der Wahl 1955 mit 25,4 % aller gültigen Stimmen.
    Den geringsten Vorsprung eines Wahlsiegers hatte die CDU 1994 vor der SPD mit 1,1 Prozentpunkten.
  • Den niedrigsten Stimmanteil erreichte die IEBP in der Wahl 1994 mit 0,007 % aller gültigen Stimmen.
    Die wenigsten Wähler in absoluten Zahlen hatte ebenfalls die IEBP in der selben Wahl mit 46 gültigen Stimmen.
    Den höchsten Stimmanteil als Letzter erreichte die DPS in der Wahl 1947 mit 7,6 % aller gültigen Stimmen.

WahlergebnisseBearbeiten

05.10.1947 (1. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CVP 230.082 51,2 % 28 56,0 %
2. SPS 147.292 32,8 % 17 34,0 %
3. KPS 37.936 8,4 % 2 4,0 %
4. DPS 34.255 7,6 % 3 6,0 %
436.552 Wähler (97,1 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 520.855 100 % Wähler 498.627 100 %
davon Wähler 498.627 95,7 % davon gültig 449.565 90,2 %
davon Nichtwähler 22.228 4,3 % davon ungültig 49.062 9,8 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und ohne Sperrklausel auf die Parteien verteilt. Alle Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt.
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 196.245 100 %
davon Wähler 187.617 95,6 %
davon Nichtwähler 8.628 4,4 %
Wähler 187.617 100 %
davon gültig 169.465 90,3 %
davon ungültig 18.152 9,7 % 19
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 91.212 53,8 % 11
2. SPS 51.983 30,7 % 6
3. KPS 15.145 8,9 % 1
4. DPS 11.125 6,6 % 1
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 193.030 100 %
davon Wähler 185.590 96,1 %
davon Nichtwähler 7.440 3,9 %
Wähler 185.590 100 %
davon gültig 167.426 90,2 %
davon ungültig 18.164 9,8 % 18
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 69.355 41,4 % 8
2. SPS 65.163 38,9 % 7
3. DPS 16.767 10,0 % 2
4. KPS 16.141 9,6 % 1
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 131.580 100 %
davon Wähler 125.420 95,3 %
davon Nichtwähler 6.160 4,7 %
Wähler 125.420 100 %
davon gültig 112.674 89,8 %
davon ungültig 12.746 10,2 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 69.515 61,7 % 9
2. SPS 30.146 26,8 % 4
3. KPS 6.650 5,9 %
4. DPS 6.363 5,6 %

30.11.1952 (2. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CVP 239.421 54,7 % 29 58,0 %
2. SPS 141.883 32,4 % 17 34,0 %
3. KPS 41.410 7,6 % 4 8,0 %
4. DV 14.720 3,4 %
416.538 Wähler (95,2 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 622.397 100 % Wähler 579.226 100 %
davon Wähler 579.226 93,1 % davon gültig 437.434 75,5 %
davon Nichtwähler 43.171 6,9 % davon ungültig 141.792 24,5 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. Alle Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt.
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 231.347 100 %
davon Wähler 215.001 92,9 %
davon Nichtwähler 16.346 7,1 %
Wähler 215.001 100 %
davon gültig 157.755 73,4 %
davon ungültig 57.246 26,6 % 19
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 90.565 57,4 % 11
2. SPS 45.828 29,1 % 6
3. KPS 16.545 10,5 % 2
4. DV 4.817 3,1 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 234.467 100 %
davon Wähler 218.514 93,2 %
davon Nichtwähler 15.953 6,8 %
Wähler 218.514 100 %
davon gültig 163.912 75,0 %
davon ungültig 54.602 25,0 % 18
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 75.352 46,0 % 9
2. SPS 62.761 38,3 % 7
3. KPS 18.689 11,4 % 2
4. DV 7.110 4,3 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 156.583 100 %
davon Wähler 145.711 93,1 %
davon Nichtwähler 10.872 6,9 %
Wähler 145.711 100 %
davon gültig 115.767 79,4 %
davon ungültig 29.944 20,6 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CVP 73.504 63,5 % 9
2. SPS 33.294 28,8 % 4
3. KPS 6.176 5,3 %
4. DV 2.793 2,4 %

18.12.1955 (3. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 149.525 25,4 % 14 28,0 %
2. DPS 142.602 24,2 % 13 26,0 %
3. CVP 128.658 21,8 % 12 24,0 %
4. DSP 84.414 14,3 % 7 14,0 %
5. KPS 38.698 6,6 % 2 4,0 %
6. SPS 34.285 5,8 % 2 4,0 %
7. DDU 5.121 0,9 %
8. CSU-S 3.795 0,6 %
9. ÜEVS 2.081 0,4 %
564.771 Wähler (95,9 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 664.388 100 % Wähler 600.196 100 %
davon Wähler 600.196 93,3 % davon gültig 589.179 98,2 %
davon Nichtwähler 64.192 6,7 % davon ungültig 11.017 1,8 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. Alle Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt.
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 246.416 100 %
davon Wähler 223.447 90,7 %
davon Nichtwähler 22.969 9,3 %
Wähler 223.447 100 %
davon gültig 219.676 98,3 %
davon ungültig 3.771 1,7 % 18
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 57.179 26,0 % 5
2. CVP 48.376 22,0 % 4
3. DPS 45.269 20,6 % 4
4. DSP 37.738 17,2 % 3
5. KPS 15.871 7,2 % 1
6. SPS 11.472 6,0 % 1
7. DDU 1.800 0,8 %
8. CSU-S 1.318 0,6 %
9. ÜEVS 653 0,3 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 250.591 100 %
davon Wähler 223.185 89,1 %
davon Nichtwähler 27.406 10,9 %
Wähler 223.185 100 %
davon gültig 219.233 98,2 %
davon ungültig 3.952 1,8 % 19
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. DPS 70.526 32,2 % 7
2. CVP 41.925 19,1 % 4
3. CDU 38.577 17,6 % 3
4. DSP 32.039 14,6 % 3
5. SPS 16.773 7,7 % 1
6. KPS 15.456 7,1 % 1
7. DDU 1.869 0,9 %
8. CSU-S 1.139 0,5 %
9. ÜEVS 929 0,4 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 167.381 100 %
davon Wähler 153.564 91,7 %
davon Nichtwähler 13.817 8,3 %
Wähler 153.564 100 %
davon gültig 150.270 97,9 %
davon ungültig 3.294 2,1 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 53.769 35,8 % 6
2. CVP 38.357 25,5 % 4
3. DPS 26.807 17,8 % 2
4. DSP 14.637 9,7 % 1
5. KPS 7.371 4,9 %
6. SPS 6.040 4,0 %
7. DDU 1.452 1,0 %
8. CSU-S 1.338 0,9 %
9. ÜEVS 499 0,3 %

04.12.1960 (4. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 195.060 36,6 % 19 38,0 %
2. SPD 159.698 30,0 % 16 32,0 %
3. DPS 73.718 13,8 % 7 14,0 %
4. SVP 60.557 11,4 % 6 12,0 %
5. DDU 26.743 5,0 % 2 4,0 %
6. CNG 13.731 2,6 %
7. DRP 3.325 0,6 %
515.776 Wähler (96,8 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 718.963 100 % Wähler 568.560 100 %
davon Wähler 568.560 79,1 % davon gültig 532.832 93,7 %
davon Nichtwähler 150.403 20,9 % davon ungültig 35.728 6,3 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 40 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 269.403 100 %
davon Wähler 222.724 82,7 %
davon Nichtwähler 46.679 17,3 %
Wähler 222.724 100 %
davon gültig 208.612 93,7 %
davon ungültig 14.112 6,3 % 15
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 81.514 39,1 % 7
2. SPD 68.379 32,8 % 6
3. DPS 21.814 10,5 % 1
4. SVP 19.924 9,6 % 1
5. DDU 10.343 5,0 %
6. DRP 3.325 1,6 %
7. CNG 3.313 1,6 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 264.765 100 %
davon Wähler 191.415 72,3 %
davon Nichtwähler 73.350 27,7 %
Wähler 191.415 100 %
davon gültig 180.818 94,5 %
davon ungültig 10.597 5,5 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 55.681 30,8 % 5
2. SPD 55.205 30,5 % 5
3. DPS 36.858 20,4 % 3
4. SVP 18.524 10,2 % 1
5. DDU 10.558 5,8 %
6. CNG 3.992 2,2 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 184.795 100 %
davon Wähler 154.421 83,6 %
davon Nichtwähler 30.374 16,4 %
Wähler 154.421 100 %
davon gültig 143.402 92,9 %
davon ungültig 11.019 7,1 % 11
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 57.865 40,4 % 5
2. SPD 36.114 25,2 % 3
3. SVP 22.109 15,4 % 2
4. DPS 15.046 10,5 % 1
5. CNG 6.426 4,5 %
6. DDU 5.842 4,1 %

27.06.1965 (5. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 254.143 42,7 % 23 46,0 %
2. SPD 241.954 40,7 % 21 42,0 %
3. FDP 49.524 8,3 % 4 8,0 %
4. SVP 30.750 5,2 % 2 4,0 %
5. DDU 18.585 3,1 %
576.371 Wähler (96,9 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 746.532 100 % Wähler 610.836 100 %
davon Wähler 610.836 81,8 % davon gültig 594.956 97,4 %
davon Nichtwähler 135.696 18,2 % davon ungültig 15.880 2,6 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 40 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 280.727 100 %
davon Wähler 235.236 83,8 %
davon Nichtwähler 45.491 16,2 %
Wähler 235.236 100 %
davon gültig 229.072 97,4 %
davon ungültig 6.164 2,6 % 16
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 101.085 44,1 % 8
2. SPD 95.004 41,5 % 7
3. FDP 15.515 6,8 % 1
4. SVP 10.100 4,4 %
5. DDU 7.368 3,2 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 271.681 100 %
davon Wähler 210.061 77,3 %
davon Nichtwähler 61.620 22,7 %
Wähler 210.061 100 %
davon gültig 205.071 97,6 %
davon ungültig 4.990 2,4 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 88.080 43,0 % 7
2. CDU 77.158 37,6 % 6
3. FDP 24.012 11,7 % 1
4. SVP 9.074 4,4 %
5. DDU 6.747 3,3 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 194.124 100 %
davon Wähler 165.539 85,3 %
davon Nichtwähler 28.585 14,7 %
Wähler 165.539 100 %
davon gültig 160.813 97,1 %
davon ungültig 4.726 2,9 % 10
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 75.900 47,2 % 6
2. SPD 58.870 36,6 % 4
3. SVP 11.576 7,2 %
4. FDP 9.997 6,2 %
5. DDU 4.470 2,8 %

14.06.1970 (6. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 308.107 47,8 % 27 54,0 %
2. SPD 262.492 40,8 % 23 46,0 %
3. FDP 28.167 4,4 %
4. NPD 22.020 3,4 %
5. DKP 17.344 2,7 %
6. SVP/CVP 5.773 0,9 %
570.599 Wähler (88,6 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 787.049 100 % Wähler 653.669 100 %
davon Wähler 653.669 83,1 % davon gültig 643.903 98,5 %
davon Nichtwähler 133.380 16,9 % davon ungültig 9.766 1,5 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 40 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 297.268 100 %
davon Wähler 253.103 85,1 %
davon Nichtwähler 44.165 14,9 %
Wähler 253.103 100 %
davon gültig 249.305 98,5 %
davon ungültig 3.798 1,5 % 15
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 119.353 47,9 % 8
2. SPD 103.853 41,7 % 7
3. FDP 9.717 3,9 %
4. NPD 8.098 3,2 %
5. DKP 6.482 2,6 %
6. SVP/CVP 1.802 0,7 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 281.730 100 %
davon Wähler 224.086 79,5 %
davon Nichtwähler 57.644 20,5 %
Wähler 224.086 100 %
davon gültig 221.242 98,7 %
davon ungültig 2.844 1,3 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 96.142 43,5 % 7
2. CDU 95.358 43,1 % 7
3. FDP 12.722 5,8 %
4. NPD 8.763 4,0 %
5. DKP 6.767 3,1 %
6. SVP/CVP 1.490 0,7 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 208.051 100 %
davon Wähler 176.480 84,8 %
davon Nichtwähler 31.571 15,2 %
Wähler 176.480 100 %
davon gültig 173.356 98,2 %
davon ungültig 3.124 1,8 % 11
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 93.396 53,9 % 7
2. SPD 62.497 36,1 % 4
3. FDP 5.728 3,3 %
4. NPD 5.159 3,0 %
5. DKP 4.095 2,4 %
6. SVP/CVP 2.481 1,4 %

04.05.1975 (7. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 347.094 49,1 % 25 50,0 %
2. SPD 295.406 41,8 % 22 44,0 %
3. FDP 52.100 7,4 % 3 6,0 %
4. DKP 6.864 1,0 %
5. NPD 4.774 0,7 %
694.600 Wähler (98,4 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 803.669 100 % Wähler 714.039 100 %
davon Wähler 714.039 88,8 % davon gültig 706.238 98,9 %
davon Nichtwähler 89.630 11,2 % davon ungültig 7.801 1,1 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 50 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 40 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 297.256 100 %
davon Wähler 267.966 90,1 %
davon Nichtwähler 29.290 9,9 %
Wähler 267.966 100 %
davon gültig 264.786 98,8 %
davon ungültig 3.180 1,2 % 16
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 128.930 48,7 % 8
2. SPD 114.866 43,4 % 7
3. FDP 16.935 6,4 % 1
4. DKP 2.456 0,9 %
5. NPD 1.599 0,6 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 282.585 100 %
davon Wähler 244.497 86,5%
davon Nichtwähler 38.088 13,5 %
Wähler 244.497 100 %
davon gültig 242.346 99,1 %
davon ungültig 2.151 0,9 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 111.034 45,8 % 7
2. SPD 104.112 43,0 % 6
3. FDP 22.270 9,2 % 1
4. DKP 2.975 1,2 %
5. NPD 1.955 0,8 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 223.828 100 %
davon Wähler 201.576 90,1 %
davon Nichtwähler 22.252 9,9 %
Wähler 201.576 100 %
davon gültig 199.106 98,8 %
davon ungültig 2.470 1,2 % 10
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 107.130 53,8 % 6
2. SPD 76.428 38,4 % 4
3. FDP 12.895 6,5 %
4. DKP 1.433 0,7 %
5. NPD 1.220 0,6 %

27.04.1980 (8. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. SPD 315.432 45,4 % 24 47,1 %
2. CDU 305.584 44,0 % 23 45,1 %
3. FDP 47.977 6,9 % 4 7,8 %
4. GRÜNE 19.945 2,9 %
5. DKP 3.703 0,5 %
6. CSWU 2.104 0,3 %
668.993 Wähler (96,3 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 826.219 100 % Wähler 702.466 100 %
davon Wähler 702.466 85,0 % davon gültig 694.745 98,9 %
davon Nichtwähler 123.753 15,0 % davon ungültig 7.721 1,1 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 308.040 100 %
davon Wähler 265.706 86,3 %
davon Nichtwähler 42.334 13,7 %
Wähler 265.706 100 %
davon gültig 262.852 98,9 %
davon ungültig 2.854 1,1 % 15
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 121.051 46,1 % 7
2. CDU 116.636 44,4 % 7
3. FDP 15.751 6,0 % 1
4. Grüne 7.069 2,7 %
5. DKP 1.485 0,6 %
6. CSWU 860 0,3 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 283.335 100 %
davon Wähler 235.132 83,0 %
davon Nichtwähler 48.203 17,0 %
Wähler 235.132 100 %
davon gültig 232.675 99,0 %
davon ungültig 2.457 1,0 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 109.657 47,1 % 7
2. CDU 94.454 40,6 % 6
3. FDP 19.746 8,5 % 1
4. Grüne 6.647 2,9 %
5. DKP 1.535 0,7 %
6. CSWU 636 0,3 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 234.844 100 %
davon Wähler 201.628 85,9 %
davon Nichtwähler 33.216 14,1 %
Wähler 201.628 100 %
davon gültig 199.218 98,8 %
davon ungültig 2.410 1,2 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 94.494 47,4 % 6
2. SPD 84.724 42,5 % 5
3. FDP 12.480 6,3 % 1
4. Grüne 6.229 3,1 %
5. DKP 683 0,3 %
6. CSWU 608 0,3 %

10.03.1985 (9. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. SPD 346.595 49,2 % 26 51,0 %
2. CDU 262.975 37,3 % 20 39,2 %
3. FDP 70.713 10,0 % 5 9,8 %
4. Grüne 17.642 2,5 %
5. NPD 4.659 0,7 %
6. DKP 2.317 0,3 %
680.283 Wähler (96,5 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 844.038 100 % Wähler 717.448 100 %
davon Wähler 717.448 85,0 % davon gültig 704.901 98,3 %
davon Nichtwähler 126.590 15,0 % davon ungültig 12.547 1,7 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 316.093 100 %
davon Wähler 271.357 85,8 %
davon Nichtwähler 44.736 14,2 %
Wähler 271.357 100 %
davon gültig 266.405 98,2 %
davon ungültig 4.952 1,8 % 15
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 131.392 49,3 % 8
2. CDU 102.574 38,5 % 6
3. FDP 22.785 8,6 % 1
4. Grüne 6.949 2,6 %
5. NPD 1.824 0,7 %
6. DKP 881 0,3 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 284.166 100 %
davon Wähler 236.212 83,1 %
davon Nichtwähler 47.954 16,9 %
Wähler 236.212 100 %
davon gültig 232.550 98,4 %
davon ungültig 3.662 1,6 % 14
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 119.191 51,3 % 7
2. CDU 78.462 33,7 % 5
3. FDP 26.779 11,5 % 2
4. Grüne 5.713 2,5 %
5. NPD 1.451 0,6 %
6. DKP 954 0,4 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 243.779 100 %
davon Wähler 209.879 86,1 %
davon Nichtwähler 33.900 13,9 %
Wähler 209.879 100 %
davon gültig 205.946 98,1 %
davon ungültig 3.933 1,9 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 96.012 46,6 % 6
2. CDU 81.939 39,8 % 5
3. FDP 21.149 10,3 % 1
4. Grüne 4.980 2,4 %
5. NPD 1.384 0,7 %
6. DKP 482 0,2 %

28.01.1990 (10. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. SPD 377.502 54,4 % 30 58,8 %
2. CDU 231.983 33,3 % 18 35,3 %
3. FDP 39.113 5,6 % 3 5,9 %
4. REP 23.263 3,4 %
5. Grüne 18.380 2,6 %
6. NPD 1.628 0,2 %
7. FAMILIE 1.396 0,2 %
8. DKP 836 0,1 %
648.598 Wähler (93,4 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 842.754 100 % Wähler 700.981 100 %
davon Wähler 700.981 83,2 % davon gültig 694.101 99,0 %
davon Nichtwähler 141.773 16,8 % davon ungültig 6.880 1,0 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 316.363 100 %
davon Wähler 265.607 84,0 %
davon Nichtwähler 50.756 16,0 %
Wähler 265.607 100 %
davon gültig 262.784 98,9 %
davon ungültig 2.823 1,1 % 16
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 143.000 54,4 % 10
2. CDU 90.633 34,5 % 6
3. FDP 12.687 4,8 %
4. REP 8.036 3,1 %
5. Grüne 6.226 2,4 %
6. FAMILIE 1.396 0,5 %
7. NPD 556 0,2 %
8. DKP 250 0,1 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 281.765 100 %
davon Wähler 227.980 80,9 %
davon Nichtwähler 53.785 19,1 %
Wähler 227.980 100 %
davon gültig 226.155 99,2 %
davon ungültig 1.825 0,8 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 125.888 55,7 % 8
2. CDU 69.194 30,6 % 4
3. FDP 15.749 7,0 % 1
4. REP 7.445 3,3 %
5. Grüne 6.971 3,1 %
6. NPD 486 0,2 %
7. DKP 422 0,2 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 244.626 100 %
davon Wähler 207.394 84,8 %
davon Nichtwähler 37.232 15,2 %
Wähler 207.394 100 %
davon gültig 205.162 98,9 %
davon ungültig 2.232 1,1 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 108.614 52,9 % 7
2. CDU 72.156 35,2 % 5
3. FDP 10.677 5,2 %
4. REP 7.782 3,8 %
5. Grüne 5.183 2,5 %
6. NPD 586 0,3 %
7. DKP 164 0,1 %

16.10.1994 (11. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. SPD 340.091 49,4 % 27 52,9 %
2. CDU 265.871 38,6 % 21 41,2 %
3. GRÜNE 38.087 5,5 % 3 5,9 %
4. FDP 14.206 2,1 %
5. REP 9.708 1,4 %
6. GRAUE 4.078 0,6 %
7. BfB 3.947 0,6 %
8. FWG 3.710 0,5 %
9. FAMILIE 3.329 0,5 %
10. STATT 1.763 0,3 %
11. NATURGESETZ 1.517 0,2 %
12. ÖDP 1.285 0,2 %
13. APD 1.242 0,2 %
14. IEBP 46 0,0 %
644.049 Wähler (93,5 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 835.686 100 % Wähler 697.962 100 %
davon Wähler 697.962 83,5 % davon gültig 688.880 98,7 %
davon Nichtwähler 137.724 16,5 % davon ungültig 9.082 1,3 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 316.048 100 %
davon Wähler 268.219 84,9 %
davon Nichtwähler 47.829 15,1 %
Wähler 268.219 100 %
davon gültig 264.582 98,6 %
davon ungültig 3.637 1,4 % 16
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 132.055 49,9 % 9
2. CDU 103.216 39,0 % 7
3. GRÜNE 12.815 4,8 %
4. FDP 4.566 1,7 %
5. REP 4.020 1,5 %
6. FAMILIE 1.761 0,7 %
7. BfB 1.642 0,6 %
8. GRAUE 1.357 0,5 %
9. FWG 1.281 0,5 %
10. STATT 745 0,3 %
11. NATURGESETZ 594 0,2 %
12. ÖDP 530 0,2 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 274.640 100 %
davon Wähler 222.575 81,0 %
davon Nichtwähler 52.065 19,0 %
Wähler 222.575 100 %
davon gültig 220.004 98,8 %
davon ungültig 2.571 1,2 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 109.969 50,0 % 7
2. CDU 79.971 36,3 % 5
3. GRÜNE 14.733 6,7 % 1
4. FDP 5.658 2,6 %
5. REP 2.983 1,4 %
6. GRAUE 1.720 0,8 %
7. APD 1.242 0,6 %
8. BfB 1.150 0,5 %
9. FAMILIE 781 0,4 %
10. STATT 522 0,2 %
11. NATURGESETZ 456 0,2 %
12. FWG 410 0,2 %
13. ÖDP 409 0,2 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 244.998 100 %
davon Wähler 207.168 84,6 %
davon Nichtwähler 37.830 15,4 %
Wähler 207.168 100 %
davon gültig 204.294 98,6 %
davon ungültig 2.874 1,4 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 98.067 48,0 % 7
2. CDU 82.684 40,5 % 5
3. GRÜNE 10.539 5,2 %
4. FDP 3.982 1,9 %
5. REP 2.705 1,3 %
6. FWG 2.019 1,0 %
7. BfB 1.155 0,6 %
8. GRAUE 1.001 0,5 %
9. FAMILIE 787 0,4 %
10. STATT 496 0,2 %
11. NATURGESETZ 467 0,2 %
12. ÖDP 346 0,2 %
13. IEBP 46 0,0 %

05.09.1999 (12. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 253.856 45,5 % 26 51,0 %
2. SPD 247.311 44,4 % 25 49,0 %
3. GRÜNE 18.106 3,2 %
4. FDP 14.259 2,6 %
5. REP 7.328 1,3 %
6. FAMILIE 5.623 1,0 %
7. PDS 4.490 0,8 %
8. FWG 4.157 0,7 %
9. ÖDP 1.557 0,3 %
10. CM 650 0,1 %
501.167 Wähler (89,9 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 822.810 100 % Wähler 565.523 100 %
davon Wähler 565.523 68,7 % davon gültig 557.337 98,6 %
davon Nichtwähler 257.287 31,3 % davon ungültig 8.186 1,4 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 312.939 100 %
davon Wähler 219.288 70,1 %
davon Nichtwähler 93.651 29,9 %
Wähler 219.288 100 %
davon gültig 216.040 98,5 %
davon ungültig 3.248 1,5 % 16
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 99.701 46,1 % 8
2. SPD 94.988 44,0 % 8
3. GRÜNE 6.445 3,0 %
4. FDP 4.654 2,2 %
5. FAMILIE 3.128 1,4 %
6. REP 2.641 1,2 %
7. FWG 2.151 1,0 %
8. PDS 1.751 0,8 %
9. ÖDP 581 0,3 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 265.703 100 %
davon Wähler 175.060 66,9 %
davon Nichtwähler 90.643 34,1 %
Wähler 175.060 100 %
davon gültig 172.941 98,8 %
davon ungültig 2.119 1,2 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. SPD 78.813 45,6 % 6
2. CDU 73.805 42,7 % 6
3. GRÜNE 7.017 4,1 %
4. FDP 6.113 3,5 %
5. REP 2.432 1,4 %
6. PDS 1.862 1,1 %
7. FAMILIE 1.623 0,9 %
8. FWG 745 0,4 %
9. ÖDP 531 0,3 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 244.168 100 %
davon Wähler 171.175 70,1 %
davon Nichtwähler 72.993 29,9 %
Wähler 171.175 100 %
davon gültig 168.356 98,4 %
davon ungültig 2.819 1,6 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 80.350 47,7 % 7
2. SPD 73.510 43,7 % 6
3. GRÜNE 4.644 2,8 %
4. FDP 3.492 2,1 %
5. REP 2.255 1,3 %
6. FWG 1.261 0,7 %
7. PDS 877 0,5 %
8. FAMILIE 872 0,5 %
9. CM 650 0,4 %
10. ÖDP 445 0,3 %

05.09.2004 (13. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 209.690 47,5 % 27 52,9 %
2. SPD 136.224 30,8 % 18 35,3 %
3. GRÜNE 24.830 5,6 % 3 5,9 %
4. FDP 22.842 5,2 % 3 5,9 %
5. NPD 17.590 4,0 %
6. FAMILIE 13.106 3,0 %
7. PDS 10.240 2,3 %
8. GRAUE 6.285 1,4 %
9. DSO 459 0,1 %
10. DP 362 0,1 %
393.586 Wähler (89,1 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 816.030 100 % Wähler 452.856 100 %
davon Wähler 452.856 55,5 % davon gültig 441.628 97,5 %
davon Nichtwähler 363.174 44,5 % davon ungültig 11.228 2,5 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 311.396 100 %
davon Wähler 177.760 57,1 %
davon Nichtwähler 133.636 42,9 %
Wähler 177.760 100 %
davon gültig 173.014 97,3 %
davon ungültig 4.746 2,7 % 17
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 84.126 48,6 % 10
2. SPD 53.251 30,8 % 6
3. GRÜNE 8.634 5,0 % 1
4. FDP 7.947 4,6 %
5. NPD 6.833 3,9 %
6. FAMILIE 6.434 3,7 %
7. PDS 3.481 2,0 %
8. GRAUE 2.308 1,3 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 259.486 100 %
davon Wähler 139.323 53,7 %
davon Nichtwähler 120.163 46,3 %
Wähler 139.323 100 %
davon gültig 136.159 97,7 %
davon ungültig 3.164 2,3 % 13
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 59.353 43,6 % 7
2. SPD 42.008 30,9 % 5
3. GRÜNE 9.755 7,2 % 1
4. FDP 7.668 5,6 %
5. NPD 6.743 5,0 %
6. PDS 4.153 3,1 %
7. FAMILIE 3.387 2,5 %
8. GRAUE 2.271 1,7 %
9. DSO 459 0,3 %
10. DP 362 0,3 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 245.148 100 %
davon Wähler 135.773 55,4 %
davon Nichtwähler 109.375 44,6 %
Wähler 135.773 100 %
davon gültig 132.455 97,6 %
davon ungültig 3.318 2,4 % 11
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 66.211 50,0 % 7
2. SPD 40.965 30,9 % 4
3. FDP 7.227 5,5 %
4. GRÜNE 6.441 4,9 %
5. NPD 4.014 3,0 %
6. FAMILIE 3.285 2,5 %
7. PDS 2.606 2,0 %
8. GRAUE 1.706 1,3 %

30.08.2009 (14. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 184.537 34,5 % 19 37,3 %
2. SPD 131.241 24,5 % 13 25,5 %
3. DIE LINKE 113.664 21,3 % 11 21,6 %
4. FDP 49.064 9,2 % 5 9,8 %
5. GRÜNE 31.516 5,9 % 3 5,9 %
6. FAMILIE 10.710 2,0 %
7. NPD 8.099 1,5 %
8. FW 4.528 0,8 %
9. FBU 754 0,1 %
10. GuR 680 0,1 %
510.022 Wähler (95,4 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 804.622 100 % Wähler 544.220 100 %
davon Wähler 544.220 67,6 % davon gültig 534.793 98,3 %
davon Nichtwähler 260.402 32,4 % davon ungültig 9.427 1,7 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 306 752 100 %
davon Wähler 211.909 69,1 %
davon Nichtwähler 94.843 30,9 %
Wähler 211.909 100 %
davon gültig 207.965 98,1 %
davon ungültig 3.944 1,9 % 17
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 74.140 35,7 % 7
2. SPD 53.087 25,5 % 5
3. DIE LINKE 42.110 20,2 % 3
4. FDP 17.495 8,4 % 1
5. GRÜNE 10.598 5,1 % 1
6. FAMILIE 5.395 2,6 %
7. NPD 3.246 1,6 %
8. FW 1.634 0,8 %
9. FBU 260 0,1 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 254.638 100 %
davon Wähler 164.439 64,6 %
davon Nichtwähler 90.199 35,4 %
Wähler 164.439 100 %
davon gültig 161.985 98,5 %
davon ungültig 2.454 1,5 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 50.500 31,2 % 4
2. DIE LINKE 39.344 24,3 % 3
3. SPD 39.315 24,3 % 3
4. FDP 15.055 9,3 % 1
5. GRÜNE 11.074 6,8 % 1
6. FAMILIE 2.536 1,6 %
7. NPD 2.362 1,5 %
8. FW 1.539 1,0 %
9. FBU 260 0,2 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 243.232 100 %
davon Wähler 167.872 69,0 %
davon Nichtwähler 75.360 31,0 %
Wähler 167.872 100 %
davon gültig 164.843 98,2 %
davon ungültig 3.029 1,8 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 59.897 36,3 % 5
2. SPD 38.839 23,6 % 3
3. DIE LINKE 32.210 19,5 % 3
4. FDP 16.514 10,0 % 1
5. GRÜNE 9.844 6,0 %
6. FAMILIE 2.779 1,7 %
7. NPD 2.491 1,5 %
8. FW 1.355 0,8 %
9. GuR 680 0,4 %
10. FBU 234 0,1 %

25.03.2012 (15. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 169.617 35,2 % 19 37,3 %
2. SPD 147.170 30,6 % 17 33,3 %
3. DIE LINKE 77.612 16,1 % 9 17,6 %
4. PIRATEN 35.656 7,4 % 4 7,8 %
5. GRÜNE 24.252 5,0 % 2 3,9 %
6. FAMILIE 8.394 1,7 %
7. FDP 5.871 1,2 %
8. NPD 5.606 1,2 %
9. FW 4.173 0,9 %
10. DIE PARTEI 2.222 0,5 %
11. DIREKTE DEMOKRATIE 721 0,1 %
454.307 Wähler (94,4 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 797.512 100 % Wähler 491.591 100 %
davon Wähler 491.591 61,6 % davon gültig 481.294 97,9 %
davon Nichtwähler 305.921 38,4 % davon ungültig 10.297 2,1 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporz landesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 304.105 100 %
davon Wähler 194.114 63,8 %
davon Nichtwähler 109.991 36,2 %
Wähler 194.114 100 %
davon gültig 189.718 97,7 %
davon ungültig 4.396 2,3 % 17
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 67.739 35,7 % 7
2. SPD 59.265 31,2 % 6
3. DIE LINKE 28.843 15,2 % 3
4. PIRATEN 14.756 7,8 % 1
5. GRÜNE 8.403 4,4 %
6. FAMILIE 4.139 2,2 %
7. NPD 2.263 1,2 %
8. FDP 2.054 1,1 %
9. FW 1.535 0,8 %
10. DIREKTE DEMOKRATIE 721 0,4 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 252.703 100 %
davon Wähler 149.959 59,3 %
davon Nichtwähler 102.744 40,7 %
Wähler 149.959 100 %
davon gültig 147.251 98,2 %
davon ungültig 2.708 1,8 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 48.226 32,8 % 5
2. SPD 43.526 29,6 % 4
3. DIE LINKE 26.725 18,1 % 2
4. PIRATEN 11.058 7,5 % 1
5. GRÜNE 9.104 6,2 %
6. FDP 2.165 1,5 %
7. FAMILIE 2.138 1,5 %
8. NPD 1.739 1,2 %
9. FW 1.479 1,0 %
10. DIE PARTEI 1.091 0,7 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 240.704 100 %
davon Wähler 147.518 61,3 %
davon Nichtwähler 93.186 38,7 %
Wähler 147.518 100 %
davon gültig 144.325 97,8 %
davon ungültig 3.193 2,2 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 53.652 35,2 % 5
2. SPD 44.379 30,6 % 4
3. DIE LINKE 22.044 16,1 % 2
4. PIRATEN 9.842 7,4 % 1
5. GRÜNE 6.745 5,0 %
6. FAMILIE 2.117 1,7 %
7. FDP 1.652 1,2 %
8. NPD 1.604 1,2 %
9. FW 1.159 0,9 %
10. DIE PARTEI 1.131 0,5 %

26.03.2017 (16. Legislaturperiode)Bearbeiten

Amtliches Wahlergebnis
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze Anteil
1. CDU 217.263 40,7 % 24 37,3 %
2. SPD 158.057 29,6 % 17 33,3 %
3. DIE LINKE 68.566 12,8 % 7 17,6 %
4. AfD 32.971 6,2 % 3 7,8 %
5. GRÜNE 21.392 4,0 %
6. FDP 17.419 3,3 %
7. FAMILIE 4.435 0,8 %
8. PIRATEN 3.979 0,7 %
9. NPD 3.744 0,7 %
10. FW 2.146 0,4 %
11. LKR 1.179 0,2 %
12. REFORMER 880 0,2 %
13. DIE EINHEIT 872 0,2 %
14. DBD 543 0,1 %
15. BGE 286 0,1 %
16. FBU 51 0,0 %
476.857 Wähler (89,3 %) werden im Parlament repräsentiert.
Allgemeine Wählerstatistiken
Wahlberechtigte 774.951 100 % Wähler 540.290 100 %
davon Wähler 540.290 69,7 % davon gültig 533.783 98,8 %
davon Nichtwähler 234.661 30,3 % davon ungültig 6.507 1,2 %
Verhältniswahl mit geschlossenen Listen. Sitzzuteilungsverfahren: D’Hondt.
Es werden 51 Sitze vergeben und mit landesweiter Sperrklausel (fünf Prozent der gültigen Stimmen) auf die Parteien verteilt. 41 Sitze werden über die 3 Wahlkreise besetzt („Wahlkreisliste“), 10 Sitze werden gemäß Proporzlandesweit besetzt („Landesliste“).
Wahlkreis Neunkirchen
Wahlberechtigte 294.736 100 %
davon Wähler 209.234 71,0 %
davon Nichtwähler 85.502 29,0 %
Wähler 209.234 100 %
davon gültig 206.733 98,8 %
davon ungültig 2.501 1,2 % 17
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 88.909 43,0 % 8
2. SPD 61.499 29,7 % 6
3. DIE LINKE 23.071 11,2 % 2
4. AfD 13.240 6,4 % 1
5. GRÜNE 7.082 3,4 %
6. FDP 5.720 2,8 %
7. FAMILIE 2.098 1,0 %
8. PIRATEN 1.459 0,7 %
9. NPD 1.331 0,7 %
10. FW 817 0,6 %
11. LKR 483 0,2 %
12. DIE EINHEIT 414 0,2 %
13. REFORMER 349 0,2 %
14. DBD 210 0,1 %
15. FBU 51 0,0 %
Wahlkreis Saarbrücken
Wahlberechtigte 245.597 100 %
davon Wähler 164.854 67,1 %
davon Nichtwähler 80.743 32,9 %
Wähler 164.854 100 %
davon gültig 162.874 98,8 %
davon ungültig 1.980 1,2 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 59.522 36,5 % 5
2. SPD 46.751 28,7 % 4
3. DIE LINKE 25.351 15,6 % 2
4. AfD 10.327 6,3 % 1
5. GRÜNE 8.455 5,2 %
6. FDP 6.582 4,0 %
7. PIRATEN 1.370 0,8 %
8. NPD 1.299 0,8 %
9. FAMILIE 1.256 0,8 %
10. FW 613 0,4 %
11. LKR 357 0,2 %
12. REFORMER 310 0,2 %
13. BGE 286 0,2 %
14. DIE EINHEIT 232 0,2 %
15. DBD 163 0,1 %
Wahlkreis Saarlouis
Wahlberechtigte 234.618 100 %
davon Wähler 166.202 70,8 %
davon Nichtwähler 68.416 29,2 %
Wähler 166.202 100 %
davon gültig 164.176 98,8 %
davon ungültig 2.026 1,2 % 12
Pl. Partei Wähler Anteil Sitze
1. CDU 68.832 41,9 % 6
2. SPD 49.807 30,3 % 4
3. DIE LINKE 20.144 12,3 % 2
4. AfD 9.404 5,7 %
5. GRÜNE 5.855 3,6 %
6. FDP 5.117 3,1 %
7. PIRATEN 1.150 0,7 %
8. NPD 1.114 0,7 %
9. FAMILIE 1.081 0,7 %
10. FW 716 0,4 %
11. LKR 339 0,2 %
12. DIE EINHEIT 226 0,1 %
13. REFORMER 221 0,1 %
14. DBD 170 0,1 %

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.