FANDOM


Weihnachtsinsel
(Territorium Weihnachtsinsel)
Englisch: Christmas Island – Territory of Christmas Island
Abhängig von Australien
Weihnachtsinsel Weihnachtsinsel (2002–heute)
Wikipedia/de, Wikipedia/en (history), Wikivoyage, Factbook
Hauptstadt Flying Fish Cove
Staatsfläche 135 km² (Australien: 7.692.030 km²)
Bevölkerungszahl 2.100 Einwohner (Australien: 23.131.000 Einw.)
Bevölkerungsdichte 16 Einwohner pro km² (Australien: 3 Einw./km²)
Staatsoberhaupt Königin Elizabeth II
vertreten durch: Administrator Barry Haase
Regierungschef Grafschaftspräsident der Weihnachtsinsel Gordon Thomson
Amtssprache Englisch
Währung Australian Dollar (100 Cent)
Zeitzone UTC+07:00 (Montag, 14. August, 09:10 Uhr)
Entwicklungsstand HDI: 0,797 Punkte (Australien: 0,939)

Die Weihnachtsinsel (Englisch: Christmas Island), amtliche Langform: Territorium Weihnachtsinsel (Englisch: Territory of Christmas Island), ist ein zu Australien gehöriges Land in Südostasien.

Die Weihnachtsinsel hat zwar keine Landgrenzen, allerdings befinden sich unweit nördlich von ihr Indonesien und westlich die Kokosinseln. Südöstlich der Weihnachtsinsel befindet sich mit deutlich größerem Abstand Australien.

EtymologieBearbeiten

Der Name der Insel stammt von William Mynors, der als Seefahrer zu Weihnachten 1643 an der Insel vorbeifuhr und sie daraufhin unter dem Namen Christmas Island (von christmas, „Weihnachten“) taufte.

Der deutsche Name Weihnachtsinsel ist damit die wörtliche Übersetzung des englischen Namens.

FlaggeBearbeiten

Die Flagge, welche ein Seitenverhältnis von 1:2 hat, beinhaltet eine grüne rechts-obere Hälfte und eine blaue links-untere Hälfte, was das Land beziehungsweise das Meer repräsentiert. Auf der blauen Seite wird durch weiße Sterne das Kreuz des Südens dargestellt; auf der grünen Seite ist ein gelber Weißschwanz-Tropikvogel zu sehen. Inmitten der Linie, welche die grüne von der blauen Hälfte trennt, befindet sich eine gelbe Scheibe mit dem grünen Umriss der Weihnachtsinsel. Die gelbe Scheibe diente ursprünglich lediglich dazu, die Darstellung der Weihnachtsinsel vom Hintergrund abzuheben, wird heute aber häufig mit der Bergbauindustrie in Verbindung gebracht.

PolitikBearbeiten

Die Weihnachtsinsel ist eine von Australien abhängige nicht selbst verwaltende demokratische zentralistische parlamentarische konstitutionelle Commonwealth-Realm-Monarchie. Die Hauptstadt der Weihnachtsinsel ist Flying Fish Cove (umgangssprachlich: The Settlement).

Der Staatsoberhaupt der Weihnachtsinsel ist aufgrund ihrer Abhängigkeit von Australien gleichzeitig das australische Staatsoberhaupt, nämlich der König des Vereinigten Königreichs (welcher vom Administrator vertreten wird). Regierungschef ist der Grafschaftspräsident der Weihnachtsinsel. Das Parlament der Weihnachtsinsel ist das Christmas Island Shire Council.

WahlenBearbeiten

Auf der Weihnachtsinsel wird alle zwei Jahre ungefähr die Hälfte der Parlamentsabgeordneten in einer Mehrheitswahl (relative Mehrheit) gewählt, die Abgeordneten behalten ihr Mandat für vier Jahre. Insgesamt besteht das Parlament aus 9 Mitgliedern.

Der Administrator als stellvertretendes Staatsoberhaupt wird vom australischen Generalgouverneur ernannt. Der Grafschaftspräsident wird vom Parlament gewählt.

ParteienBearbeiten

Parteien sind auf der kleinen Insel zwar erlaubt, bislang gab es in der Geschichte der Weihnachtsinsel aber noch nie Parteien.

AmtsträgerBearbeiten

Staatsoberhaupt
  • König
1958–heute: Elizabeth II
Stellvertretendes Staatsoberhaupt
  • Offizieller Repräsentant
1958–1960: Donald Evan Nickels
1960–1966: John William Stokes
1966–1968: Charles Buffett
  • Administrator
1968–1970: Leslie King
1970–1973: John Sampson White
1973–1974: Frank Evatt
1974–1975: Harry Webb
1975–1975: vakant
1975–1977: William Worth
1977–1980: Francis Charles Boyle
1980–1980: vakant
1980–1982: Mac Holten
1982–1983: William Yates
1983–1986: Tom Paterson
1986–1986: C. Stephens
1986–1990: Don Taylor
1990–1991: Bill McKenzie
1991–1991: A. Mitchell
1991–1992: P. Gifford
1992–1994: Michael John Grimes
1994–1994: Peter Woods
1994–1996: Danny Gillespie
1996–1997: Merrilyn Chilvers
1997–1997: Graham Nicholls
1997–1998: Ronald Harvey
1998–1999: Graham Nicholls
1999–2003: Bill Taylor
2003–2003: Ray Stone
2003–2005: Evan Williams
2005–2006: vakant
2006–2008: Neil Lucas
2008–2008: Julian Yates
2008–2009: Sheryl Klaffer
2009–2009: Stephen Clay
2009–2012: Brian Lacy
2012–2014: Jon Stanhope
2014–heute: Barry Haase
Regierungschef
  • Vorsitzender der Versammlung der Weihnachtsinsel
1985–1987: Gordon Bennett
1987–1990: Don Taylor
1990–1990: Bill McKenzie
1990–1991: Gordon Bennett
  • Grafschaftsratspräsident der Weihnachtsinsel (ab 1992)
1991–1993: Peter Goh
1993–1995: Lillian Oh
1995–1997: Jeffery Tan
1997–1999: Andrew Smolders
1999–2001: Dave McLane
2001–2003: Andrew Smolders
  • Grafschaftspräsident der Weihnachtsinsel (ab 2004)
2003–2011: Gordon Thomson
2011–2013: Foo Kee Heng
2013–heute: Gordon Thomson

GeographieBearbeiten

Humangeographie

keine Verwaltungseinheiten

Drumsite
Flying Fish Cove / The Settlement
Poon Saan
Küstengeographie
  • Halbinseln
Northwest Point
Jones Point
  • Inseln
Christmas Island (Weihnachtsinsel)
  • Meere
Indian Ocean (Indischer Ozean)
Smithson Bight
Landgeographie
  • Berge
Murray Hill
X
Afghanistan, Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan (Bergkarabach), Äthiopien, Australien (Ashmore- und Cartierinseln, Heard und McDonaldinseln, Kokosinseln, Korallenmeerinseln, Norfolkinsel, Weihnachtsinsel), Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bhutan, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China (Hongkong, Macau), Cookinseln, Costa Rica, Dänemark (Färöer, Grönland), Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, DR Kongo, Dschibuti, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Fidschi, Finnland (Ålandinseln), Frankreich (Clippertoninsel, Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Französische Süd- und Antarktisgebiete, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Neukaledonien, Réunion, Saint Barthélemy, Saint Martin, Saint Pierre und Miquelon, Wallis und Futuna), Gabun, Gambia, Georgien (Abchasien, Südossetien), Ghana, Grenada, Griechenland, Großbritannien und Nordirland (Akrotiri und Dekelia, Anguilla, Bermuda, Britische Jungferninseln, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Caymaninseln, Falklandinseln, Gibraltar, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Montserrat, Pitcairninseln, Saint Helena, Ascension und Tristan da Cunha, Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln, Turks- und Caicosinseln), Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosovo, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lesotho, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marokko (Westsahara), Marshallinseln, Mauretanien, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien (Transnistrien), Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Neuseeland (Tokelau), Nicaragua, Niederlande (Aruba, Bonaire, Curaçao, Saba, Sint Eustatius, Sint Maarten), Niger, Nigeria, Niue, Nordkorea, Norwegen (Bouvetinsel, Jan Mayen, Spitzbergen), Oman, Österreich, Osttimor, Pakistan, Palästina, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Ruanda, Rumänien, Russland, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadinen, Salomonen, Sambia, Samoa, San Marino, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia (Somaliland), Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Sudan, Südkorea, Südsudan, Suriname, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, USA (Amerikanisch-Samoa, Amerikanische Jungferninseln, Bakerinsel, Guam, Howlandinsel, Jarvisinsel, Johnstonatoll, Kingmanriff, Midwayatoll, Navassainsel, Nördliche Marianen, Palmyraatoll, Puerto Rico, Wakeinsel), Usbekistan, Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland, Zentralafrikanische Republik, Zypern (Nordzypern). ––––––– Antarktika (Adélieland (FRA), Argentinische Antarktis (ARG), Australisches Antarktis-Territorium (AUS), Britisches Antarktis-Territorium (GBR), Chilenisches Antarktis-Territorium (CHL), Königin-Maud-Land (NOR), Marie-Byrd-Land (–), Peter-I.-Insel (NOR), Ross-Nebengebiet (NZL)), Bir Tawil.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki